Die Ki Society

Ki Society Headquarter Japan

Das Zentrum der Shinshin Toitsu Aikidokai, international Ki Society genannt , befindet sich in der Präfektur Tochigi ca. 100 km nördlich von Tokyo. Auf einem weitläufigen Gelände befinden sich hier das Hauptdojo Tenshinkan mit einem 520 Tatami-Matten großen Trainingsbereich und Übernachtungsunterkünfte.

Hier finden das ganze Jahr über Kurse, Seminare und Ausbildungen in allen Aspekten des Ki Society Trainings statt, inklusive Kursen in traditioneller Teezeremonie und Kalligrafie. 


Regelmäßig kommen viele Mitglieder der weltweiten Ki Society Dojos zu mehrtägigen Intensiv-Trainingscamps hier her. So bleiben Mitglieder der verschiedenen Dojos und Länder auch kontinentübergreifend in Kontakt und erhalten eine hochkarätige und intensive Weiterbildung.

Koichi Tohei Sensei | Der Gründer

Koichi Tohei Sensei (1920-2011) wurde 1969 der höchste Rang, 10. Dan, vom Aikido Gründer Morihei Ueshiba (O-Sensei) verliehen. Nach dem Tod von O-Sensei unterrichtete Tohei Sensei weiterhin als Cheftrainer des Aikikai.


Die Ki Society wurde 1971 als "Ki no Kenkyukai" von ihm gegründet und ist in Japan seit 2010 unter dem Namen "Shinshin Toitsu Aikidokai" als eine Non-Profit Organisation (General Incorporated Association) staatlich registriert. Die Ki Society ist durch Dojos in vielen Ländern der Welt aktiv und hat heute über 30.000 Mitglieder.

ShinichiToheiKi_1200x400px

Shinichi Tohei Kaicho | Präsident

Die Ki Society wird seit 2007 in der zweiten Generation von Shinichi Tohei Sensei geleitet. Als Nachfolger von Koichi Tohei lehrt er Ki Aikido in Japan und auf der ganzen Welt.

Shinichi Tohei Sensei wurde 1973 ​​geboren. Er graduierte am Tokyo Institute of Technology. Er lernte die Ki Prinzipien durch Ki Aikido von seinem Vater Koichi Tohei, 10. Dan Aikido, seit seiner Kindheit.

Er ist der Cheftrainer des Keio University Shin-shin Toitsu Aikido-Clubs. Auch er lehrt Ki Aikido an den Kursen der allgemeinen Bildung an der Keio University Tokyo.


Durch die Anwendung der Ki-Prinzipien bei der Personalentwicklung und der Kommunikationsfähigkeit, lehrt er auch Business-Mitarbeiter, Führungskräfte und Pädagogen an Seminaren und Workshops.

Shinichi Tohei ist der Präsident und Chef-Trainer der Ki Society oder auch japanisch "Shinshin Toitsu Aikidokai".

_DSC8711_Curtis Seminar-Stuttgart-2017

C. Curtis Sensei | Europe HQ Advisor

2000 wurde Curtis Sensei Chief Instructor der Hawaii Ki Federation. Er hat den Okuden Ki-Rang, ist ein offizieller Ki Lecturer, und erhielt 2008 den Ki-Aikido 8. Dan. Er unterrichtet am Shunshinkan Dojo auf Maui, und leitet Seminare in den USA, Hawaii und Europa.  Er ist designierter Europa-Headquarter Berater für die 2018 gegründete Europe Ki Federation.

ki aikido-dojo-rodgau-summercamp-2017-3

Toby Voogels Sensei | Chief Instructor EU

Toby Voogels Sensei begann im Alter von 11 Jahren Shinshin Toitsu Aikido zu lernen. 1995 graduierte er von der Utrecht Universität mit der Abschlussarbeit „Spirit of Mind“, in welcher er die Nutzung von Geist und Spirit im Ki-Aikido erforschte.

1998 gründete er mit seinem Vater die Ki-Aikidoschool Torii in Helmond (Niederlande), deren Leitung er im Januar 2018 übernahm. Er ist mit dem Joden-Rang im Shinshin Toitsu Do (Ki-Entwicklung) und dem 6. Dan im Shinshin Toitsu Aikido graduiert, und fungiert als Lecturer und Examiner der Ki Society.



Er und sein Vater gehörten zu denjenigen die Curtis Sensei nach 2001 nach Europa einluden um die ursprüngliche Lehre von Tohei Sensei fortzuführen. Über die Jahre reiste er regelmäßig, um mit Curtis Sensei in Europa und Hawaii sowie mit Kaicho Shinichi Tohei Sensei in Japan zu trainieren, und auch um Seminare in den Niederlanden, Deutschland, Spanien und Italien zu unterrichten.

Im November 2018 wurde Toby Voogels Sensei von Shinichi Tohei Sensei zum Chief Instructor der neu formierten Europe Ki Federation ernannt.